Erweitern | Bayernweite Suche | Anbieter | Drucken
Bitte Suchwörter eingeben - z.B. Englisch, Anbietername, Ort, Fernunterricht...[Tipps zur Suche]

« Zurück

Preis eines Kurses

Preisangaben in Euro sollten alle Kurse aufweisen, sofern Preise eine wichtige Rolle spielen. Das ist meist der Fall, wenn sie privat zu zahlen sind. Folgende Preiselemente addieren sich zu den Gesamtkosten einer Weiterbildung und sollten vorab klar sein:

  • Der Gesamtpreis enthält die Kosten, die zum Erreichen des ausgewiesenen Zieles nötig sind.

  • Mehrwertsteuer ist immer Bestandteil eines Gesamtpreises. (Sind Teilnehmer vorsteuerabzugsberechtigt, sollen sie vorher die Konditionen der Rechnungstellung klären).

  • Zusatzkosten (ggf. Prüfungsgebühren, Bücher) sind oft Leistungen von Dritten. Soweit sie erheblich sind, werden sie extra ausgewiesen, z.B. unter Preishinweise oder Kursdetails. Im Zweifel nachfragen, was die Preisangabe abdeckt!

  • Nebenkosten wie z.B. Anfahrt, Unterkunft, Kinderbetreuung, Verpflegung oder Einkommensausfall sind i.d.R. nicht im Preis enthalten. Sie entstehen zwar nicht direkt durch den Unterricht, sind aber nötig, um daran teilzunehmen.

  • Einen Preisnachlass bieten einige Bildungseinrichtungen für besondere Zielgruppen wie z.B. Arbeitslose, Schüler, Rentner, Migranten. Ggf. nachfragen!

  • Die Anzahl der Gesamtstunden die der Preis einschließt, wird in Unterrichtsstunden angegeben. D.h. eine Unterrichtsstunde dauert eine dreiviertel Zeitstunde.

  • Für Inhouseseminare sind Preise ggf. erst nach Klärung der Vorgaben des Auftraggebers kalkulierbar.

  • Anbieter haben in WISY die Möglichkeit Sonderpreise für Last-Minute-Angebote bekannt zu geben.

Die Ergebnisliste lässt sich nach Preisen sortieren (auf- oder absteigend) durch Anklicken der Preisspalte.